Republik Gnomeregan

Dies ist das offizielle Forum der Rollenspielgilde Republik Gnomeregan vom WoW EU RP-Server Die Aldor


    Neues von der Tiefenbahn

    Teilen

    Togas

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 07.09.12

    Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Togas am Sa Dez 01, 2012 3:01 am

    Da die meisten Konzepte momentan eher leidlich sind hatte Limetta folgende Idee und ich kooperiere damit:

    Wir bespielen einfach friedlich die Tiefenbahn. Soldaten und solcherlei können sich als Sicherheitsleute anwerben und Techniker haben auch ihren Spaß mit Reperaturen und Entwicklungen.

    Auserdem synergiert das mit der G.I.H.Z und jetzt mal ehrlich:
    Brizzle hat es verdient das wir seinem Konzept mehr Aufmerksamkeit schenken, nach allem was er die letzte Zeit geleistet hat.

    Deswegen werden wir in Kürze die Tiefenbahn bespielen. Klein aber fein und es kann dazu führen das wir uns sowohl in Sturmwind als auch Eisenschmiede blicken lassen wenn wir lust dazu haben.

    Wenn ich Limetta richtig verstanden habe wird es kein festes System geben und keine festen Ränge. Es wird auch keine großen Events geben. Wenn wir da sind spielen wir wenn nicht dann nicht.

    Was haltet ihr davon?
    avatar
    Lemu
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 473
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 31
    Ort : Homburg

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Lemu am Sa Dez 01, 2012 6:36 am

    Ich gab bereits meine Zustimmung , da die sache einen sehr gnomischen touch hat .

    Tut das was euch hilft , und das wird helfen . Ich werde auch weiterhin in If vertreten sein , ( wenn ich online komm etc).
    Zudem ich sicher mitwirken kann , doch alles zu seiner Zeit.

    Die Rp hochzeit kommt denk ich definitv ^^ Der Zyklus ist noch auf beschäftigung ausgelegt , das ganze braucht aber keine ewigkeit , ich vermute wenige monate bis endboss erscheint.
    avatar
    Limetta

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 29.06.12
    Alter : 37

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Limetta am So Dez 02, 2012 3:10 am

    Geheimagte 774301 - Sicherheitsoder : 771 alpha


    Es ist von höchster Wichtigkeit das folgende Informationen niemals an die Öffentlichkeit geraten, die Sicherheit und die Zukunft der Allianz stünde auf dem Spiel !



    Seit dem Bau der Tiefenbahn lassen wir die Welt in dem Glauben, das diese gnomische Errungenschaft allein der zivilen Nutzung, als schnelle Verbindung zwischen Eisenschmide und Sturmwind, dient - diese Glauben muss gewahrt bleiben und doch sehen die Tatsachen anders aus:

    Die Verbindung zwischen der Produktionsstätten von Stahl und Eisen, von Metallwaffen und Schmiedegüter aller Art in Eisenschmiede mit der militärischen Hauptstreitmacht und Führung in Sturmwind wurde schon schnell erkannt, auch die Mängel von sicheren Transportwegen dieser kriegswichtigen Güter führte zur der Idee eines geheimen Transporttunnels - die Geburtstunde der Tiefenbahn, doch sollte sie nicht nur den Transport von Kriegswaffen erleichtern, sondern auch sämtliche Produktion von modernen Hochtechnologien für das Militär in sich aufnehmen.

    Es schien logisch die Produktungs - und Forschungsanrichtungen auf halben Weg zwischen Eisenschmiede und Sturmwind tief unter die Erde in Bunkeranlagen direkt an die Tiefenbahnanbindug anzugliedern.


    Schon seit Jahrzehnten wird das "Areal 77" unbemerkt im Herzen der Tiefenbahn betrieben und in nächtlichen Operationen Kriegsgerät aus den unterirdischen Bunker über die Bahn an Eisenschmiede und Sturmwind geliefert - Nun aber ist dieses Projekt in Gefahr :

    Durch ein Verwaltungsfehler und finanzieller Nöte der zivilen Tiefenbahnbehörde wurde eine ehemalige Wartungshalle der Tiefenbahngondeln an dem Gnom Bizmo verkauft , der dort nun eine zwielichtige Taverne führt und wahrscheinlich illegale Arenakämpfe austragen läßt.

    (leider übernimmt der Zivilschutz in Sturmwind keinerlei Verantwortung jenseits der Stadtmauern - Die Tiefenbahn ist behördliche Grauzone !)


    Um das "Areal 77" zu schützen und weiter geheimhalten zu können und unangenehme Fragen zu umgehen müssen wir die Taverne dort in Betrieb lassen - jedoch konnten wir die offizielle zivile Tiefenbahnbehörde auflösen und unter dem Schein der "Privatisierung" an die "GMW" übergeben, die bereits länger in technische Geheimprojekte des "Areals 77" eingeweiht wurde und deren Verwaltung, wie auch Führung mehr als vertrauenswürdig erscheint.

    Zudem wurden ausgewählte Agenten der "B.A." unter dem Deckmantel eines zivilen Sicherheitsdienstes in das Netzwerk der neu gegründeten zivilen "Tiefenbahngesellschaft" eingebunden.



    Sorgen sie dafür das diese Geheimhaltung aufrecht erhalten wird - ihnen stehen ALLE Mittel zur Verfügung !



    Dieses Speicherplatine zerstört sich nach 1 Minute selbst !

    Sollte ihre Identität aufgedeckt oder sie getötet werden wird der genomische Geheimdienst ihre Existenz und Verbindung zu uns verleugnen.

    Viel Glück - Agent
    avatar
    Feuerkabel

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 13.03.12

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Feuerkabel am So Dez 02, 2012 4:21 am

    Na das klingt doch schon viel interessanter als Wartungsarbeiten in der Tiefenbahn Very Happy
    avatar
    Limetta

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 29.06.12
    Alter : 37

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Limetta am So Dez 02, 2012 5:59 am

    Feuerkabel schrieb:Na das klingt doch schon viel interessanter als Wartungsarbeiten in der Tiefenbahn Very Happy

    Nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint Wink
    avatar
    Feuerkabel

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 13.03.12

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Feuerkabel am So Dez 16, 2012 11:07 pm

    Ich habe eine Idee, wie ich mich in das Tiefenbahn-RP eingliedern kann. Ehrlich gesagt habe ich bisher keine Ahnung gehabt, wie ich Lara da eingliedern sollte und fand Wartungsarbeiten an der Tiefenbahn stinklangweilig. Aber nun ist eine neue Gnomin aufgetaucht: Fiona Flammenschlag. Stets in einem roten Kostüm vermummt, ist sie von Eisenschmiede unterwegs, um in dieser zwielichtigen Arena von Bizmo den einen oder anderen Gegner zu rösten.

    Wer jetzt denkt, das ist meine typische neue Twinkidee für diese Woche, hat sich geirrt. Unter dem Kostüm verbirgt sich niemand anderes als die gute Lara, die mit einer Scheinidentität ihre aufkeimende Magiesucht in dreckigen Arenakämpfen auslebt. Was mir noch fehlt sind ein paar Gerechtigkeitspunkte für den Hut und eine blutige Einladung. Da muss ich wohl mal mein Sparschwein plündern, aber ich hoffe, dass die Einladungen spätestens Anfang nächsten Jahres im Schwarzmarkt-AH für nicht viel mehr als 10k erhältich sind. Sonst müsste ich tatsächlich anfangen zu farmen oder sowas...
    avatar
    Limetta

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 29.06.12
    Alter : 37

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Limetta am Mo Dez 17, 2012 12:07 am

    Naja ....diese Wartungsarbeiten sind ja nur EINE Kleinigkeit unter vielen anderen Dingen die man dort und oder auch in der guten alten Tüftlerstadt vollbringt.

    1. Sollen sich dort geheime Rüstungswerkstätten verbergen, wie oben angedeutet, wo man unentdeckt auch diverse Sprengkörper und infernale Waffentechnik konstruiert.

    aber auch

    2. Soll in Zukunft die Tüftlerstadt DIE Basis des Tüftlerbereichs der Gilde werden, in den vier Räumen dort und auch in der Haupthalle lassen sich wunderbar Werkstätten diverser Art einrichten und in einem wird sogar glaub ich Feuerwerk verkauft - was sicher für Lara interessant wäre dort allerlei infernales entwickeln zu können, ich habe da eine Vision von mehreren kleinen freien Werkstätten die unter dem Dachverband des Tüftlerbereichs werkeln, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam entwickeln mit Limi als sagen wir ....hm Mutti die aufpasst das die Tüftlerstadt nicht ausversehen durch explosiven Größenwahn in die Magmafelder unter Eisenschmiede versenkt wird *g*

    Wenn man es so nimmt wäre die Tüftlerstadt die WG aller Techniker - und wer sich sich dort bewährt wird in die geheimen Anlagen in der Tiefenbahn geladen um dort dem gnomischen Entwicklerwahnsinn die Krone auf zusetzen , naja oder ganz offiziell Arbeiten durch zu führen, je nachdem was uns einfällt und wozu wir lust haben.


    Aber deine Idee der Geheimidentität klingt auch sehr viel versprechend und könnte interessant werden, da die Boxbar doch hin und wieder gut besucht wird, auch von Togas oder Minza, die dort verdeckt ermittelt ob in der Arena nicht Spione der Horde eingeschleust werden.



    Gesponserte Inhalte

    Re: Neues von der Tiefenbahn

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 15, 2018 8:34 am