Republik Gnomeregan

Dies ist das offizielle Forum der Rollenspielgilde Republik Gnomeregan vom WoW EU RP-Server Die Aldor


    Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Teilen
    avatar
    Knödel
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 34
    Ort : Rocklinghausen

    Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Knödel am Fr Mai 25, 2012 9:42 am

    So, wegen der Diskussion heute, hier mal Belege.

    F: Welche Völker gab es auf Azeroth bevor die Titanen kamen?
    A: Vor der Ankunft der Titanen, die kamen um die Alten Götter zu unterwerfen, waren - abgesehen von den Elementaren - die Trolle, die Aqir und das Volk, das uns als "die Gesichtslosen" bekannt ist die einzigen bekannten intelligenten Lebensformen auf Azeroth. Aufgrund des Krieges zwischen den Alten Göttern und den Titanen, sowie der umfangreichen Neuformung des Planeten nach dem Krieg, bestehen kaum noch Belege dafür, welche Völker vor den Alten Göttern existiert haben könnten.

    Dies wurde offiziell von Blizzard so geschrieben.
    Quelle: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/2283509138

    Wie man auch sieht, kamen die Titanen eindeutig NACH den Trollen und Alten Göttern Wink
    avatar
    Brizzle

    Anzahl der Beiträge : 108
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Ort : Da wo du nicht wohnst

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Brizzle am Fr Mai 25, 2012 11:31 am

    Es ging darum ob Trolle die älteste Rasse auf Azeroth ist. Es ist viel Spekulation hier. Und da die alten Götter seid anbeginn da sind so lese ich es aus deiner Antwort auch heraus sind es also die Alten Götter die am längsten da sind.
    avatar
    Knödel
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 34
    Ort : Rocklinghausen

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Knödel am Fr Mai 25, 2012 1:01 pm

    Ob ein "Gott" eine Rasse ist, da fehlt der Beweis. Die alten Götter sind keine Manifestion die bisher bekannt ist, daher tauchten C'thun und Yogg Saron (und bald bestimmt N'Zoth) nur in Auge bzw. Mund Form auf als TEIL ihres eventuellen Körpers. Zumal die alten Götter höchtens auch nur nicht existent sind in reiner Form und daher auch nicht als Rasse gelten können.

    Gehen wir mal geschichtlich zu Zeiten von WOTLK zum Herold Volazj (Endboss Ahn'Kahet, Gesichtsloser). Dieser spricht während des Kampfes über die alten Götter (in dieser Form mehr über Yogg Saron, der ja mit Ulduar kam):

    "They do not die; they do not live. They are outside the cycle."

    Vor allem der letzte Satz "They are outside the cycle", zu deutsch: Sie leben außerhalb des Kreislaufes. Heißt: Am Kreislauf des Lebens, an dem alle Rassen teilhaben, nehmen sie garnicht teil. Sie können Leben schöpfen (sie erschufen zB die Aquir, aus denen später die Neruber, die Quiraji und die Silithiden wurden), das macht sie aber auch nicht zu einer eigenen Rasse.

    Die Rasse "alter Gott" gibt es de facto garnicht. Ist genauso als wenn die Griechen jetzt an andere Götter glauben. Dann sind Zeus und Co. auch "alte Götter".

    Die Aqir, die Gesichtslosen und Trolle gelten als älteste Rasse (das aber auch nur gemeinsam, weil es keinen festen Beweis dafür gibt, welche Rasse noch älter ist, da die aufzeichnungen nach der Veränderung der Welt durch die Titanen verloren gingen).

    Und bevor du mir jetzt meinst nochmal die Worte im Mund rumdrehen zu müssen: Selbst wenn sich den 1. Platz so gesehen drei Rassen teilen, so sind sie dennoch mit dem Titel "Älteste Rasser der Welt" versehen.

    Die Trolle kämpften damals gegen die Aqir (ist belegt). Die Gesichtslosen wurden von den alten Göttern unterjocht, nachdem sie von den Titanen verbannt wurden, da die Gesichtslosen unter der Erde verweilten und daher vorher nie gesichtet wurden (ergo weiß man auch nicht, wie lange sie dort schon lebten).

    Noch Fragen? Wink
    avatar
    Lemu
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 473
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 31
    Ort : Homburg

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Lemu am Sa Mai 26, 2012 12:24 am

    Dann sind die trolle mit den silithiden etc die ältesten?

    Irgendwie schräg .
    avatar
    Knödel
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 34
    Ort : Rocklinghausen

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Knödel am Sa Mai 26, 2012 12:40 am

    Japp, die Silithiden die früher noch als Aqir bekannt waren :-)

    Viele machen ja leider den Fehler, das sie beim Rassen denken immer ans "Klassiche Fantasy" denken, da wo Trolle dumm wie Brot sind und Elfen jahrhunderte Alt sind.

    Ich finde es gut das Blizzard hier mal mit der "Norm" bricht und die Trolle als älteste Rasse führt, von der auch noch die Nachtelfen abstammen (ich meine sogar das Nachtelfen von den Dunkeltrollen direkt abstammen).

    Tja, WoW kann immer wieder überraschen, dafür das so viele immer schreien die würden alles klauen ^^
    avatar
    Ringgix

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 28.05.12
    Alter : 31
    Ort : Bochum

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Ringgix am Mo Mai 28, 2012 2:47 am

    Soweit mir bekannt war es mit den Trollen und Elfen halt so das die Trolle die am Nähsten am Brunnen der Ewigkeit lebten sich durch die arkane Korruption "langsam" zu den Hochelfen entwickelten (mit der "zwischenstufe" der Nachtelfen)

    *nur als mögliche Ergänzung reingeworfen*
    avatar
    Fillix

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 26.05.12
    Alter : 31

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Fillix am Mi Mai 30, 2012 3:15 am

    Ringgix schrieb:Soweit mir bekannt war es mit den Trollen und Elfen halt so das die Trolle die am Nähsten am Brunnen der Ewigkeit lebten sich durch die arkane Korruption "langsam" zu den Hochelfen entwickelten (mit der "zwischenstufe" der Nachtelfen)

    *nur als mögliche Ergänzung reingeworfen*

    Ich mische mich an der Stelle mal auch nochmal kurz ein - Ringgix hat es ganz richtig aufgefasst. Die "Schattenwesen" die wir heute als Trolle kennen lebten damals aus Furcht vor den alten Göttern und den Elementarlords im Schatten. Einige von ihnen jedoch entdeckten eine gewaltige Energiequelle und nießen sich in ihrer Nähe nieder. Im Laufe der Jahrhunderte veränderte sich ihre Form und sie wurden zu den Nachtelfen. Als dann der Brunnen explodierte und Kalimdor spaltete wurden einige zu Nagas, einige zu Satyrn und ähnlichem. Jene die überlebt hatten und sich GEGEN Azshara gewandt hatten (zusammen mit dem Grüppchen um Malfurion die sich von der Magie losgesagt hatten) wurden verbannt und suchten ihr Heil auf dem neuen Kontinent aka den Östlichen Königreichen. Sie nutzen das Wasser aus einer Phiole des Brunnens der Ewigkeit um ihren Sonnenbrunnen aufzubauen, da sie der Magie einfach nicht abschwören wollten. Im Laufe der Jahrtausende degenerierten sie weiter und schließlich kamen dabei die heute als Hoch-/Blutelfen bekannten Langen dabei heraus.

    gnomische Grüße,
    Cilko Sturmfeuer

    ((Edit:
    Herrgott meine Rechtschreibung ist heute wieder vom allerfeinsten)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Lore: Die älteste Rasse Azeroths

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 15, 2018 8:33 am