Republik Gnomeregan

Dies ist das offizielle Forum der Rollenspielgilde Republik Gnomeregan vom WoW EU RP-Server Die Aldor


    Das Experimentaluniversalinduktionssamophlang

    Teilen
    avatar
    Feuerkabel

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 13.03.12

    Das Experimentaluniversalinduktionssamophlang

    Beitrag  Feuerkabel am Mi Okt 17, 2012 1:30 pm

    Hallo,

    Ich habe ja mit meiner Goblina Kazzy eine kleine Goblinspezialtruppe (plus Troll und Affe), mit der ich demnächst ein paar Gnomen-Spione in Azshara fertigmachen werde. Nun hatte ich mir gedacht, dass dies nur den Auftakt zu einem etwas größeren Plot bilden könnte und siehe da, auch sofort andere Interessenten gefunden.

    Die Grundidee ist folgendermaßen: Spione in Azshara haben ein Experimentaluniversalinduktionssamophlang gestohlen und die Goblins wollen das unbedingt wieder haben oder zumindest verhindern, dass es in dreckige Gnomenhände fällt. Leider kommen sie etwas zu spät, sie können nur die Baupläne sichern, aber der Prototyp ist weg. Da man ihn aber nicht einfach per Flaschenpost nach Eisenschmiede schicken kann, geistert er noch irgendwo in Kalimdor rum. Der Hauptverdächtige hierbei ist (der NPC) Professor Xakxak Gyromate von der Sternenstaubspitze im Eschental, der laut Questbeschreibung schon immer Goblintechnik geklaut und modifiziert hat. Die GSG7 beschließt also, die Sternenstaubspitze anzugreifen. Und damit wird der Plot größer... denn sowas ist nur mit Hilfe möglich und die Elfen finden das gar nicht witzig.

    Bisher sind das nur grobe Ideen. Ich habe allerdings schon Interessenten gefunden, die an einem mittelgroßen Plot (sprich eine handvoll Mitspieler aus verschiedenen Gilden, aber nicht so groß wie Theramore, Gilneas oder Arathi) interessiert wären. Die Kriegsmeute Zornfaust, sehr professionelle Horde-Militär-Leute stehen hinter mir und die Elfen des Mondsturms brennen darauf, die fehlende Blizzard-Lore im Eschental durch eigenes RP auszugleichen.

    Wer fehlt jetzt also noch? Gnome, die keine NPC's sind. Möglicherweise ein Einsatz der Blauen Armee oder verrückte Tchniker, die das Experimentaluniversalinduktionssamophlang gerne hätten (oh ja, Lara hätte das gerne, aber ich kann mich nicht zweiteilen). Ich würde also gerne RP mit euch machen, bei der ich auf der anderen Seite stehe.

    Verlauf, Wendungen und Ausgang des Plots sind völlig offen. Wer weiß, was passiert. Ich lasse es gerne auf mich zukommen.

    Für Ideen, Anregungen und Kritik bin ich sehr dankbar. Mit Nalt als neuem B.A. Offizier werde ich noch reden. Und keine Sorge, das alles findet erst nach dem Nordend-Plot statt. Erst mal muss ich meine Truppe in Gang halten und den Einsatz in Azshara ausspielen, der dafür die Basis bildet.

    Weitere Infos (inklusive der Antwort, was ein Experimentaluniversalinduktionssamophlang ist) findet ihr hier: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5682448872

    Grüße,
    Feuerkabel/Kazzy
    avatar
    Lemu
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 473
    Anmeldedatum : 09.03.12
    Alter : 31
    Ort : Homburg

    Re: Das Experimentaluniversalinduktionssamophlang

    Beitrag  Lemu am Mi Okt 17, 2012 1:44 pm

    Kriiiieeech . Razz

    Aber es wäre ein guter Grund um nach Kalimdor zu marschieren...

    Ich mag die Idee , doch bedarf es einer großen runde der beteiligten , die es leiten .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 15, 2018 8:32 am