Republik Gnomeregan

Dies ist das offizielle Forum der Rollenspielgilde Republik Gnomeregan vom WoW EU RP-Server Die Aldor


    World of Sea Wars

    Teilen
    avatar
    Limetta

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 29.06.12
    Alter : 36

    World of Sea Wars

    Beitrag  Limetta am So Jul 22, 2012 10:23 pm

    Einst war die offene See frei für alle Völker.
    Abenteurer, die fremde Inseln zu entdecken hofften, wie auch Händler mit ihren Lastschiffen,
    oder einfache Fischer nahm die See friedlich auf und führte sie mit dem milden Wogen der Wellen stets sicher zum Ziel.

    Doch dann kam die Dunkelheit über das Meer.
    Der junge Lichtritter An´kahin Sternenläufer fand auf einer einsamen Insel tief in einer Höhle versteckt einen alten Mann, Ze´dius nannte er sich , der dort bereits seit Jahrhunderten zu hausen schien, unfähig zu sterben und unfähig zu leben, nur ein Schatten seiner selbst in einem verdörrten schwachen Körper. Er stammte einem alten Volke ab, das einst im Meer versank und mit diesem eine mysteriöse Kraft, die Unsterblichkeit und Allmacht versprach.
    Schnell schaffte es der Alte den jungen An´kahin mit seinen Reden und Erzählungen über die seltsame verschollene Macht zu verderben und dessen Geist zu vergiften.
    Von den Lehren des Alten geblendet nutze der Knabe die Mächte des Lichts um das versunkene Volk des Alten aus den Untiefen der See wieder empor zu heben und mit ihm lang vergessenes Wissen und Gefahren und so krochen die Kreaturen der Tiefe auf die Insel des Alten, um sich der See zu bemächtigen.
    Die Zeit der schrecklichen „Zish“ nahm ihren Anfang.

    Die See verlor jegliche Sicherheit und nur noch wenige wagten sich ab nun an weiter aufs Meer als sie noch das schützende Land vor ihren Augen sehen konnten.

    Doch die Forscherliga widersetzte sich allen Gefahren der See, um dem vergessenen Schrecken auf die Spur zu kommen und die Geheimnisse der alten Zeit zu lüften.
    Geführt von der rebellischen Zwergenprinzessin Lella Gipfelläufer durchschneidet ihr Schiff, die <Wellenbrecher>, die tobenden Wogen der wilden See, auf geheimer Mission …..



    „ Wir werden angegriffen, alle Mann auf Gefechtsstation, bereit halten für Enterung,“ mit wilden gestikulieren trieb der graubärtige Kapitän seine Männer an und brüllte, um gegen das Lärmen der Alarm´o Bot Droiden anzukommen, die mit ihren roten Alarmlichtern und lauten Dröhnen über die Decks wackelten. Als auch schon die ersten, mit weißen Muschelpanzerrüstungen gekleideten Zischs ein Loch in den Rumpf des Schiffes brachen und die Meerechsen mit roten Blitzen aus ihren Stäben ins Schiff fluteten.
    Schnell schien das Schicksal der <Wellenbrecher> besiegelt, denn auch an anderen Stellen fielen die Verteidigungslinien der Zwerge. Nur eine stellte sich weiter den feindlichen Truppen und lud ihre Steinschlosspistole für das letzte Gefecht, Lella Gipfelläufer, doch dem Feind der nun mit schweren pochen seiner wuchtigen Hufen das Schiff betrat war sie nicht gewachsen.
    Ehrfürchtig hielten die Meerechsen inne, als die in schwarzen Netherstahl gerüstete Gestallt schweren Schrittes, das das Holz unter seinen Hufen ächzte und knackte, durch die engen Gänge des Schiffes ging.
    „ Sternentot, ich hätte wissen müssen das IHR hinter dem Überfall steckt,“ fauchte die Zwergin mit giftiger Stimme und bäumte sich unbeugsam vor der übergroßen, schwarz gerüsteten Gestallt auf.
    „Das Meer gehört dem Imperium der Zish, Zwergin, ich war lange geduldig mit der Liga, doch ihr habt etwas gestohlen das euch nicht zusteht. Wo ist das Titanenrelikt, das auf dieses Schiff gebracht wurde ?“
    „Ich weiß nicht von was ihr sprecht, Sternentot, dies ist ein Konsularschiff,“ grinst die Zwergin.
    „Ein …WAS,“ schulterzuckend sahen die Meeresechsen ihren schwarzen Lord an, als dieser ratlos in die Reihen seiner Soldaten blickte. Das war die Gelegenheit die sich die Zwergin erhoffte und huschte in einen Seitengang des Schiffes davon.
    „ Sie hat uns reingelegt, hinterher ihr Idioten,“ bellte der Sternentot, als er sich der List gewahr wurde, sie jedoch hatte bereits das Versteck des Reliktes erreicht und machte sich an einen der Alarm´o Bots zu schaffen, um das kostbare Titanenerbe unter dem Alarmlichtaufsatz zu verstauen.
    „Was tut ihr da , Prinzessin ? Diesen Blechkopf umzuprogrammieren ist zwecklos, dieser sturrsinnige Haufen Gnomschrott hat seinen eigenen wirren Kopf !“
    Erschrocken wendete sich die Prinzessin herum und zog den Hahn ihrer Steinschlosspistole zurück , „ Wer ist da ?“
    „Oh bitte nicht schiessen, Prinzessin ! Ich bin es nur , Datierungsdroide C14 , bitte nicht schiessen,“ mit ängstlich erhobenen Armen wackelte der gold lackierte Technognom aus seinem dunklen Versteck, in das er sich zu Beginn der Kämpfe begab.
    „ C14, du und Rot 2 hier,“ dabei klopfte sie auf das Gehäuse des Alarm´o Bots,“ ihr müsst verschwinden, Lord An´kahin Sternentot ist hier !“
    „Der Lord selbst ? Oh dann steht es diesmal nicht gut um uns , meine armen Schaltkreise, man wird mich demontieren und den Krabben zum spielen vorwerfen,“ warf der goldene Technognom klagend die Arme in die Luft und wankte panisch durch das kleine Räumchen.
    „ Halt mal die Luft an, Schisserbot, ihr werdet einfach über Bord gehen, das Relikt darf den Zish nicht in die Hände geraten, zuviel steht auf dem Spiel,“ brummte die Zwergin und schupste beide Droiden, als habe sie es mit kleinen Kindern zu tun, zu einer Notausstiegsluke des Schiffes und stieß die Maschinen hindurch und raus ins Meer.
    „ Oh bei meinen Schaltkreisen, die Prinzessin ist wahnsinnig geworden, wir werden ertrinken!“

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Okt 15, 2018 11:05 am